Teaser

Haende.jpg Leben-im-Alter-16-10.jpg

              "Jung und Alt 

           helfen einander..."

 

AKTUELLES:


Mittagstisch.jpg

Nächster Mittagstisch in der FvS-Schule: 

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12.30 Uhr im Schul-Bistro!  

(mehr)


Veranstaltungshinweise:

> "Gesunde Ernährung im Alter" am Mittwoch, 12. Juli 2017, 18.00 Uhr

Gisela Wollmann wird uns die Zusammenhänge von ausgewogener Ernährung und körperlichem  Wohlbefinden durch ihr großes Fachwissen aufzeigen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb bitten wir um Anmeldung bei: Christel Lenz, Tel:06438/1776.
Veranstaltungsort: Neustr. 7, 65597 Hünfelden Nauheim

> Informationsveranstaltung zum Pflegestärkungsgesetz

am Dienstag, 22. August 2017, um 18.00 Uhr im DGR des Rathauses in Kirberg (Weitere Infos folgen)


Einkaufsfahrt-2016-04-13.jpg


Interesse an Fahrten zu Einkaufsmärkten in Kirberg? (mehr)
  

 "Weil Einkaufen nicht nur Einkaufen ist" 
 (Bericht zum Fahrgemeinschaftsangebot  zu Einkaufsmärkten in der Nassauischen Neuen Presse vom 14.04.2016) 


Vortrag zum Thema "Erbrecht und Vorsorgevollmacht"Vortrag-Erbrecht-2016.jpg

Erbrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung waren die Themen der Informationsveranstaltung der Generationenhilfe Hünfelden e.V.. Frau Rechtsanwältin Christina Schmitt und Herr Rechtsanwalt Klaus Größer vom Anwaltsbüro MHC in Limburg-Offheim informierten die zahlreich erschienenen Besucher ausführlich und verständlich zu diesen doch äußerst komplizierten Rechtsgebieten... (mehr)


Veranstaltung zum Thema "Pflegebedürftigkeit - Pflegeversicherung"Vortrag-Pflegestuetzpunkt2-2016.jpg

am Donnerstag, 24. März 2016 um 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum Kirberg 

Der Pflegestützpunkt informierte
Auf Einladung der Generationenhilfe Hünfelden e.V. haben Frau Conny Tritschler und Frau Nadine Perez vom Pflegestützpunkt des Landkreises Limburg-Weilburg am 24.März 2016 über ihre Arbeit informiert... (mehr)


Vermittlung von Fahrgemeinschaften

Seit Januar 2015 unterstützt die Generationenhilfe Hünfelden e.V.  die Vermittlung eigenverantwortlicher
Fahrgemeinschaften für Versorgungsfahrten sowie für Fahrten zum Einkaufen und dritten Zwecken zur
Erhöhung und Steigerung der Mobilität älterer Bürger..(mehr)


WEITERE INFOS: